Warenkunde -
Was steckt da in meiner Biokiste?

Apfel

 

Wusstest du schon?

Der Apfel wurde bereits früh kultiviert und ist seit jeher symbolträchtig. Bei den alten Germanen wachte die Göttin Iduna über goldene Äpfel. Er stammt ursprünglich aus Asien und kam über die Handelswege nach Europa. Heute gibt es zahlreiche Sorten, welche teilweise in Vergessenheit gerieten und nun wieder rekultiviert werden. Der Apfelbaum kann bis zu 50 Jahre lang Früchte tragen. Der Apfel ist reich an Vitaminen und Gerbstoffen, welche sich positiv auf die Gesundheit auswirken und das Immunsystem stärken.

Wie sieht's aus?

Äpfel haben je nach Sorte eine runde bis ovale Form. Außen ist der Apfel meist grün-rötlich gefärbt oder gelb. Je nach Reifegrad kann diese Farbe variieren. Im Inneren verfügt er über weißes bis gelbliches Fruchtfleisch, das ein pergamentartiges Kerngehäuse mit braunen Kernen umgibt.

Wie verwende ich's?

Der Apfel wird gerne im rohen Zustand verzerrt, zum Beispiel für den Snack zwischendurch. Darüber hinaus wird er auch in Kuchen, Desserts, Fruchtaufstrichen, zu Apfelmus oder Saft verarbeitet.