Warenkunde -
Was steckt da in meiner Biokiste?

Kaki

 

Wusstest du schon?

Der Kakibaum stammt ursprünglich aus Asien, wo er schon vor 2.000 Jahren kultiviert wurde. Er gehört zur Familie der Ebenholzgewächse und kann bis zu 20 Meter hochwachsen. Heute findet man ihn auch im Mittelmeerraum. Kaki wird auch "die süße Tomate" oder "Götterfrucht" genannt und ist reich an Vitaminen. Die Frucht kann bis zu 8 cm groß werden und gehört zu den Beerenfrüchten.

Wie sieht's aus?

Es gibt runde, abgeflachte, spitz zulaufende und länglich-ovale Kakis. Je nach Sorte sind sie gelb, rot oder orange gefärbt. Ihr Fruchtfleisch ist geleeartig und enthält hin und wieder einige Kerne.

Wie verwende ich's?

Kakis werden halbiert und ihr Fruchtfleisch ausgelöffelt. Ihre Schale ist jedoch auch essbar. Aus Kakis können aber auch Nachspeisen und Konfitüren zubereitet werden.